Akku Bodenstaubsauger

Das große Geräteteil gängiger Akku-Bodenstaubsauger verfügt über Rollen oder Räder und kann deshalb beim Saugen einfach mitgezogen werden. Das Gehäuseteil beinhaltet den Motor, das Gebläse, Filter und Beutel. Das Saugrohr ist mit einem flexiblen Schlauch verbunden, der am Geräteteil befestigt ist, jedoch jederzeit abgenommen werden kann.

Der praktische, breite Tragegriff erlaubt einen sicheren Transport. Bei Akku-Staubsaugern besteht die Möglichkeit, die Saugleistung zu regulieren, um z.B. empfindliche Materialien zu schonen. Sobald die Saugleistung gedrosselt wird, reduziert sich der Stromverbrauch und der Geräuschpegel wird gesenkt.

Bei unterschiedlichen Bodenbelägen, wie z.B. Teppich im Wohnraum, Fliesen in der Küche und Parkett im Schlafraum, kommt die verstellbare Bodendüse zum Einsatz, die einfach und schnell auf harte oder weiche Böden umgestellt werden kann.

Mit dem Kipp- und Drehgelenk des Saugfußes und dem flexiblen Schlauch, kann ganz bequem jede unzugängliche Stelle unter Bett, Schrank oder Couch erreicht und von Staub befreit werden. Der wuchtige Bodenstaubsauger benötigt für seine Aufbewahrung etwas Platz, verfügt aber über Parkhilfen am Gehäuse, um das Saugrohr aufrecht und sicher am Gerät zu fixieren.

akku handstaubsauger

Der größte Vorteil eines Akku Bodenstaubsauger ist sicherlich der flexible Einsatz in Haus und Wohnung im Vergleich zu einem Akku-Handstaubsauger. Man kann mit ihm jeden Bodenbelag reinigen, Gardinen und Gardinenstangen von Staub befreien und gelangt durch das schlanke Staubsaugerrohr auch an unzugängliche Bereiche unter Schränken und Tischen. Im Zubehör von Bodenstaubsaugern befinden sich meist verschiedene Aufsätze für die Polstermöbel- oder Stoffbezugreinigung.

Neben der Flexibilität spricht auch das große Leistungsvermögen für diesen Typ von Akkusauger. Aktuelle Bodenstaubsauger sind stufenlos von 1800 – 2500 Watt einstellbar. Mit der richtigen Staubsaugerdüse ist so ein schnelles reinigen und staubsaugen möglich.